Kontakt

Familienzentrum Planet Zukunft
Gymnasiumstr. 28
63654 Büdingen

Tel. 06042 - 953410 - 1 / 2

Kontaktformular »

Bürozeiten

Dienstag, Donnerstag und Freitag
09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung

Newsletter

E-Mail Adresse

Vorträge

Ist das schon Demenz?

1 Erstatztermin am Dienstag, 29.01.2019 von 19:00 – 20:30 Uhr
1 Termin am Dienstag, 21.05.2019 von 19:30 – 21:00 Uhr

Ich kann mir keinen Namen merken“ – „Wie hieß noch der Film, den ich letzte Woche gesehen habe?“ – „Was hat mein Mann / meine Frau eben zu mir gesagt?“
Wenn sich solche und ähnliche Situationen im Alltag immer häufen, deuten dies Menschen im schlimmsten Fall als Zeichen für eine Demenz- oder Alzheimererkrankung und sind beunruhigt. Obwohl derzeit mehr als 1 Million Menschen in Deutschland an einer Demenzerkrankung leiden, bedeutet jedoch nicht jedes Vergessen gleich den Beginn einer solchen Erkrankung.
Die Diakonie-Dienstleistungen informieren deshalb pflegende Angehörige, Betroffene und Interessierte über das Thema Demenz im Familienzentrum Planet Zukunft der Stadt Büdingen.
Welches Verhalten deutet auf eine Demenzerkrankung hin? Wie verläuft eine solche Erkrankung? Wie können Betroffene und Angehörige damit umgehen und wo können sie Hilfe und Unterstützung bekommen? Diese Fragen werden von Karin Stöcker, Bereichsleitung Altenhilfe im Diakonischen Werk Wetterau, erklärt. Im Anschluss an die Veranstaltung steht sie individuellen Fragen zur Verfügung.

Alle Informationen in Kürze

Leitung: von Karin Stöcker, Bereichsleitung Altenhilfe im Diakonischen Werk Wetterau
Kosten
: kostenfrei
Anmeldung: im Planet Zukunft unter Tel.: 06042/9534101 oder per Email: pz(at)familienstadt-buedingen(dot)de
Veranstaltungsort: Planet Zukunft, Gymnasiumstr. 25, 63654 Büdingen


 

Vortrag für Alleinerziehende: (Wieder-) Einstieg in das Berufsleben

1 Termin am Donnerstag, 24.01.2019 von 10:00 - 12:00 Uhr
1 Termin am Dienstag, 02.04.2019 von 10:00 - 12:00 Uhr
1 Termin am Dienstag, 22.10.2019 von 10:00 - 12:00 Uhr

Nach dem Vierten Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung (2013) sind rund 40% der Alleinerziehenden zur Sicherung ihres Lebensunterhalts auf Leistungen nach dem SGB II angewiesen (1). Zu 95% handelt es sich dabei um Frauen. 55,7% der Alleinerziehenden im Rechtskreis SGB II haben keinen Berufsabschluss (2). Es ist deshalb die besondere Aufgabe der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters, die Lebensumstände der Leistungsberechtigten Kundengruppe in den Blick zu nehmen und über die Möglichkeiten der Unterstützung im Rahmen des Leistungsbezugs SGB II zu informieren. Das ist das Hauptanliegen des Vortrags von Marita Ache, die diese  Funktion im Jobcenter Wetterau wahrnimmt und interessierten Berufsrückkehrerinnen und Leistungsbezieherinnen Hilfestellung bieten will.Die Themenschwerpunkte werden sein: Das Prinzip „Fördern und Fordern“ im SGB II. In diesem Zusammenhang sollen vor allem Möglichkeiten betrachtet werden, die helfen können, sich bei der geplanten Rückkehr in das Berufsleben erfolgreich zu positionieren. Soweit vorhanden, bringt die BCA aktuelle Angebote an Teilzeitstellen aus der Region mit.

Während des Vortrages können Kinder in der Kurzzeitbetreuung des Planet Zukunft betreut werden. Um eine kurze Voranmeldung für den Vortrag als auch für die Betreuung wird gebeten.

 1: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2013) : Lebenslagen in Deutschland – Der Vierte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung, S. 111
 2: BA (2013) Analyse des Arbeitsmarkts für Alleinerziehende  in Deutschland.

Alle Informationen in Kürze

Leitung: Marita Ache, Teamleiterin Arbeitgeber-Service & Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt 
Kosten
: kostenfrei
Anmeldung: Planet Zukunft, Tel.: 06042/9534101,E-Mail: pz(at)familienstadt-buedingen(dot)de
Veranstaltungsort: Familienzentrum Planet Zukunft, Gymnasiumstr. 28, 63654 Büdingen


 

Meine Kompetenzen und Stärken - Workshop rund um den (Wieder-) Einstieg

1 Termin am Donnerstag, 07.03.2019 von 9:30 – 12:00 Uhr
1 Termin am Donnerstag, 05.09.2019 von 9:30 – 12:00 Uhr

Die Beraterinnen für Wiedereinstieg Annette Mench und Christiane Meyer-Fenderl informieren und beraten zum Wiedereinstieg in das Berufsleben.  Annette Mench möchte Frauen ermutigen, den eigenen „Marktwert“ zu bestimmen und den Wiedereinstieg in das Berufsleben planvoll anzugehen. „Wenn Sie sich die Frage stellen, „Was kann ich gut?“ und „Wie kann ich das für meine Bewerbung richtig einsetzen?“ sind Sie auf dem richtigen Weg und profitieren von diesem Workshop, berichtet Christiane Meyer-Fenderl. Der kostenfreie Workshop soll Berufsrückkehrer/innen bei der Erkundung ihrer Stärken und dem beruflichen Einstieg unterstützen. Neben Tipps und Informationen ermöglicht die Veranstaltung aber auch einen regen Austausch mit anderen Frauen rund um das Thema Berufsrückkehr. Ausdrücklich sind auch Frauen eingeladen, die bisher noch nicht mit der Agentur für Arbeit in Kontakt stehen. Beide Beraterinnen stehen im Anschluss für individuelle Beratungen bereit. Natürlich ist eine Kontaktaufnahme vorab bei Fragen auch möglich unter giessen(dot)wiedereinstieg(at)arbeitsagentur(dot)de oder telefonisch unter 0641 9393-450.

Alle Informationen in Kürze

Leitung: Beraterin für Wiedereinstieg Christiane Meyer-Fenderl und Annette Mench
Kosten
: kostenfrei
Anmeldung: Arbeitsagentur Gießen, giessen(dot)wiedereinstieg(at)arbeitsagentur(dot)de oder telefonisch unter 0641 9393-450
Veranstaltungsort: Planet Zukunft, Tel.: 06042/9534101,E-Mail: pz(at)familienstadt-buedingen(dot)de


 

Digital Natives  – Unsere Kinder und die Medien

1 Termin am Donnerstag, 28.02.2019 von 19:30 – 21:00 Uhr

Tablet, Smartphone und Co. Wir umgeben uns und unsere Kinder täglich mit den „neuen“ Medien, die schon längst keine Neuen mehr sind.
Für uns ist die regelmäßige Nutzung ja ok, oder? Aber ist es das auch für unsere Kinder? Was passiert mit der Entwicklung meines Kindes, wenn es sich uneingeschränkt oder nur zeitweise mit dem Handy und dem Tablet  beschäftigt? Ist es ungefährlich oder sogar vielleicht schädlich? Und was passiert mit meinem Kind, wenn ich selbst ganz vertieft in mein Smartphone bin?
Guido Glück klärt an diesem Abend die Wirkung der Mediennutzung in Bezug auf die Entwicklung der Kinder. Gemeinsam wird eine kindgerechte Medienerziehung besprochen und Ideen zur Förderung der Medienkompetenz entwickelt.

Alle Informationen in Kürze

Leitung: Guido Glück, Diplompädagoge und Erlebnispädagoge, Fachstelle Suchtprävention Wetteraukreis
Kosten
: kostenfrei
Anmeldung: Planet Zukunft, Tel.: 06042/9534101, E-Mail: pz(at)familienstadt-buedingen(dot)de
Veranstaltungsort: Familienzentrum Planet Zukunft, Gymnasiumstr. 28, 63654 Büdingen


 

Entwicklung der Schulfähigkeit / Schulreife – Wie können Kinder zuhause und in der Kita unterstützt werden?

1 Termin am Dienstag, 12.03.2019 von 19:30 – 21:00 Uhr

Eltern, Erzieher/innen und Lehrkräfte an Grundschulen sind herzlich eingeladen, um sich gemeinsam mit Frau Ziegle-Süßel der Frage zu widmen, wie Kinder von Anfang an unterstützt werden können, den Anforderungen der Schule gewachsen sind und vor allen Dingen ihre Freude am Lernen behalten können. In dem Vortrag geht es um die Veranschaulichung der Entwicklung der Schulfähigkeit sowie um Diagnose-, Förder- und Kooperationsmöglichkeiten. Frau Ziegle-Süßel arbeitet seit 20 Jahren in der psychomotorisch orientierten Lernförderung und ist seit 2008 Lehrerin in der Erzieherausbildung.

Alle Informationen in Kürze

Leitung: Claudia Ziegle-Süßel, Dipl.-Pädagogin und Dipl.-Motologin, Berufsschullehrerin, Inhaberin der Praxis für Psychomotorik und Lernförderung in Altenstadt
Kosten
: 7 €
Anmeldung: Planet Zukunft, Tel.: 06042/9534101,E-Mail: pz(at)familienstadt-buedingen(dot)de
Veranstaltungsort: Familienzentrum Planet Zukunft, Gymnasiumstr. 28, 63654 Büdingen


 

„Wege aus der Brüllfalle“ – Wenn Eltern sich durchsetzen müssen Elternvortrag mit Filmvorführung

1 Termin am Montag, 25.03.2019 von 19:30 - 21:30 Uhr
1 Termin am Montag, 11.11.2019 von 19:30 - 21:30 Uhr

„Wege aus der Brüllfalle“ handelt von den Schwierigkeiten, die Eltern immer dann bekommen, wenn sie sich gegenüber ihren Kindern durchsetzen wollen bzw. müssen. In solchen Situationen verlieren Eltern schnell die Geduld...sie werden lauter...böser...ungehalten...

„Wege aus der Brüllfalle“ vermittelt in einfachen, nachvollziehbaren Schritten ein Konzept, mit dessen Hilfe Eltern sich ohne Brüllerei und Androhung von Strafe durchsetzen können.

Zum Ablauf des Elternvortragabends:

1. Präsentation des Hauptfilms (30 Min.)
2. Diskussion und die Möglichkeit, Fragen zu stellen
3. Letzter Teil des Films (10 Min.): Dieser Teil hebt noch mal typische Verhaltensweisen hervor, die sich im Erziehungsalltag einschleichen und was Eltern stattdessen tun können.

Alle Informationen in Kürze

Leitung: Martina Maskos, systemische Beratung und Coaching
Kosten
: 10,- EUR
Anmeldung: im Planet Zukunft unter Tel.: 06042/9534101 oder per Email: pz(at)familienstadt-buedingen(dot)de
Veranstaltungsort: Familienzentrum Planet Zukunft, Gymnasiumstr. 28, 63654 Büdingen


 

Frühförderung, Lebenshilfe e.V.

1 Termin am Donnerstag, 16.05.2019 von 14:30 - 16:30 Uhr

Frühförderung wendet sich an alle Eltern, die sich Sorgen um die Entwicklung ihrer Kinder machen. Die Unterstützung kann gewährt werden von der Geburt bis zur Einschulung. Die Frühförderung ist ein freiwilliges Angebot von Hilfen für Kinder, die in ihrer Entwicklung auffällig geworden, verzögert oder behindert sind. Frühförderung hat das Ziel, dass sich das Kind möglichst gut entwickelt und seine Fähigkeiten entfalten und verbessern kann. Frau Ute Wilhelm gibt heute Einblicke in die Arbeit der Frühförderstelle der Lebenshilfe und steht individuellen Fragen zur Verfügung.

Alle Informationen in Kürze

Leitung: Ute Wilhelm, Fachbereichsleitung Frühförderung, Lebenshilfe Wetterau
Kosten
: kostenfrei
Anmeldung: Planet Zukunft, Tel.: 06042/9534101,E-Mail: pz(at)familienstadt-buedingen(dot)de
Veranstaltungsort: Familienzentrum Planet Zukunft, Gymnasiumstr. 28, 63654 Büdingen